Die perfekte Jeans für jede Figur

Geschrieben von beauty-tipps am in Mode

Nichts ist attraktiver als eine perfekt sitzende Jeans. Doch es ist gar nicht so leicht, eine passende Jeans für seinen Figurentypen zu finden. Mit ein paar Tipps und Tricks kann man es vermeiden, einen Fehltritt zu riskieren.

Trägt man eine viel zu enge oder eine viel zu große Hose, kann man schnell zum Gespött werden und fiese Blicke auf sich ziehen. Der Denim-Guide verrät Ihnen, wie Sie das passende Styling finden.

Welcher Figurentyp sind Sie?

Klein und zierlich:

Sie haben relativ kurze, schlanke Beine, sind nicht größer als 1.65m und man nennt sie „Fliegengewicht“? Dann machen Sie nichts falsch, wenn Sie auf Röhrenjeans, Treggins oder Skinny Jeans zurückgreifen. Je enger, desto besser. Dieser Hosenschnitt streckt sie in die Länge, betont Ihre schlanke Figur und lässt Sie dadurch sehr grazil und elegant aussehen.

Groß und schlank:

Mit einer „Laufstegmodel-Figur“ kann man ebenfalls enge Jeans anziehen und somit die langen Beine betonen. Aber auch lockere Modelle, wie die Boyfriendjeans oder die Marlene-Jeans mit einem weiten Schlag schmeicheln solch einer Figur.

Klein und kurvig:

Bei diesem Figurentyp muss man darauf achten, Jeans zu tragen, die das Bein sowohl strecken als auch schlank wirken lassen. Eine Skinny Jeans wäre in diesem Fall ein richtiger Fehlgriff, weil sie Rundungen unnötig stark betont. Lieber auf eine lockere Boyfriendjeans zurückgreifen und diese mit High Heels kombinieren. Dieser Look ist sexy und zugleich elegant.

Groß und kurvig:

Frauen mit so einer Figur machen sich am besten in Bootcut-Jeans. Klassische, gerade Schnitte und eine dunkle Waschung, lassen die Hüfte und die Oberschenkel schmaler wirken. Selbstverständlich macht nicht nur die Jeans ein tolles Outfit aus. Achten Sie also auch darauf, welche Oberteile Sie mit der Hose kombinieren. Bei lockere Hosen sollten Sie beispielsweise ein ebenfalls lockeres T-Shirt vermeiden.

Tags:, ,